fast send

image_pdfimage_print

Mit Hilfe der Fast Send-Funktion lassen sich Single Pick Warenausgangsaufträge ohne Einlagerung, Pick & Pack direkt beim CrossDocking-Wareneingang als gepackt buchen. Dazu muss die zu scannende Ware bereits avisiert worden sein. Die im System auf Ware wartenden Single Pick-Warenausgangsaufträge können über eine Fast Send-Ansicht bedient werden, in dem zunächst der Wareneingang und anschließend die WA-Produkte gescannt werden.

Wemalo wird daraufhin die Ware auf einem CrossDocking-Stellplatz einbuchen, für den Warenausgangsauftrag reservieren und diesen anschließend packen. Das Versandlabel wird gedruckt und das Paket kann direkt an den Warenausgang übergeben werden.

In wemalo ist Fast Send als Modul integriert und muss auf Benutzerebene freigeschaltet werden.

Workflow

  1. Fast Send-Ansicht zeigt avisierte Wareneingänge, für die es wartende Warenausgänge gibt
  2.  Nach Scan WE, werden die Produkte gescannt

Beim Scannen der Produkte bekommt der Benutzer zunächst alle Produkte gelistet, für die es wartende Aufträge gibt. In obigen Beispiel ist es nur ein Produkt. Für dieses Produkt gibt es vier wartende Warenausgangsaufträge (erkennbar an der Zahl 1/4 auf der rechten Seite, wobei der Artikel bereits einmal gescannt worden ist).

Bedingungen

  • Es muss min. ein Verpackungsmaterial für den Mandanten hinterlegt worden ist. Gibt es eine VP mit dem Namen Default, wird diese verwendet.
  • Es werden nur avisierte Wareneingangsaufträge gelistet, bei denen min. ein Artikel zu einen unvollständigen Single Pick-Warenausgangsauftrag passt.
  • Beim Scannen des Wareneingangs kann die avisierte Trackingnummer oder die Mandantenauftragsnummer gescannt werden. Idealerweise ist einer beider Codes am WE-Paket scannbar.
  • Für eine eindeutige WA-Zuordnung empfiehlt sich die Verwendung von Seriennummern auf Produktebene. Diese können alternativ zum Produktbarcode im 2. Workflow-Schritt gescannt werden.
Sidebar